Erziehen ohne Schimpfen

Vortrag und Workshop mit Bestsellerautorin Nicola Schmidt am

13. November 2020 in Sulzfeld

10:30 – 13:30 Uhr  – Lesung und Vortrag

14:30 – 17:30 Uhr  – vertiefender Workshop

Schimpfen ist in vielen Familien ein fester Bestandteil der Erziehung. Wenn das Kind etwas angestellt hat oder nicht hören will, wird geschimpft. Eltern ertappen sich dabei, dass sie sich nicht anders zu helfen wissen. Aber kann Schimpfen auch schaden? Und geht es überhaupt ohne? Tatsächlich kann Schimpfen unerwünschte Nebenwirkungen haben: Das Selbstwertgefühl der Kinder leidet, der Lerneffekt ist selten positiv und es belastet die Beziehung; die Eltern plagt danach oft ein Gefühl der Scham. Nicola Schmidt zeigt die Alternativen zum Schimpfen. Ein wichtiger Schritt ist es, die Ursachen zu erkennen.

Anhand von Anwendungen, Übungen, Praxisbeispielen & Achtsamkeitsschulung können die TeilnehmerInnen am eigenen Leibe spüren, wie Schimpfen wirkt und wie sich die Alternativen dazu anfühlen. Der Workshop am Nachmittag geht in die Tiefe und baut auf dem Vortrag des Vormittags bzw. auf der Eigenlektüre ihres Buches „Erziehen ohne Schimpfen“ im Vorfeld des Workshops auf.
Nicola Schmidt vermittelt Erziehungswissen in Bestform: unterhaltsam mit einem sehr genauen Blick auf den Alltag mit Kindern: klug recherchiert, wissenschaftlich handfest, humorvoll und erfrischend undogmatisch.
Am Ende der Veranstaltung findet Nicola Zeit, ihre Bücher zu signieren (Büchertisch zum käuflichen Erwerb der Bücher vorhanden).